Fit im Büro – wirksame Übungen für zwischendurch

Wer den ganzen Tag im Büro sitzt, braucht öfter kleine Pausen. Ärzte empfehlen, mehrmals in der Stunde aufzustehen und einige Schritte zu laufen. Das bringt die Gelenke in Schwung und senkt sogar den Blutdruck. Der Kreislauf profitiert davon ebenso wie der Geist, der sofort frischer wird.

Sagen Sie Sitzmarathon und Bewegungsarmut den Kampf an

Für Schreibtischarbeiter sind Bauch und Rücken die Problemzonen. Man sitzt den ganzen Tag gekrümmt vor dem PC und isst zwischendurch Kleinigkeiten, die meist das Gegenteil einer gesunden Mahlzeit sind. Da lassen Rückenschmerzen und Bauchfett nicht lange auf sich warten. Nach der Arbeit bleibt selten Zeit für Sport oder man kann sich einfach nicht dazu aufraffen. Deshalb lohnt es sich, Sportübungen in den Arbeitsalltag zu integrieren. Das macht nicht viel Arbeit, ist aber sehr effektiv für die Gesundheit. Wer regelmäßig übt, kann damit nebenbei an der richtigen Stelle Muskeln aufbauen. Wenn die anderen zu Schokolade greifen, starten Sie einfach Ihr kleines Fitnessprogramm. Dann können sie sich bald über eine tolle Figur und feste Muskeln freuen.

Putzmunter durch richtiges Atmen

Wer keine Zeit für Fitnessübungen hat, aber eine kleine Erfrischung braucht, sollte sich Zeit für Atemübungen nehmen. Sie machen munter, weil sie den Kopf optimal mit Sauerstoff versorgen. Dazu atmen Sie langsam tief ein, legen gleichzeitig den Kopf auf die Brust und richten ihn beim Ausatmen wieder auf. Beim nächsten Atemzug wiederholen Sie alles, legen den Kopf aber nach hinten. Die Übung in beide Richtungen dreimal langsam durchführen.

Rücken und Po im Sitzen trainieren

Die menschliche Wirbelsäule ist nicht für langes Sitzen gemacht. Auf zu wenig Bewegung reagiert sind daher empfindlich. Rückenschonendes Sitzen ist daher gerade im Büro von Bedeutung. Sitzen Sie aufrecht, lassen Sie Schultern einfach hängen, stehen Sie in regelmäßigen Abständen auf und laufen Sie einige Schritte. Im Sitzen können Sie den Po kräftigeren, indem Sie eine aufrechte Haltung einnehmen, beide Beine auf den Boden stellen und die Gesäßmuskulatur anspannen. Sie spüren die Spannung sofort, denn sie werden automatisch einige Zentimeter größer. Auch die Oberschenkelmuskeln werden trainiert. Die Übung ist für Frauen ideal, weil sie den Beckenboden kräftigt. Sie können sie so oft wiederholen, wie Sie möchten. Ihre Kollegen bekommen nichts davon mit.

Sitzen ohne Stuhl – die ultimative Bauch-Beine-Po-Übung

Diese Übung ist anstrengend, aber sehr effektiv. Nutzen Sie dafür zum Beispiel die Mittagspause. Drücken Sie Ihren Rücken an die Wand und gehen Sie in die Knie, sodass die Beine im rechten Winkel stehen. Stellen Sie sich vor, Sie säßen auf einem Stuhl. Drücken Sie den Rücken so fest wie möglich gegen die Wand. Die Position sollten Sie mindestens 30 Sekunden halten. Sie kräftigt Po, Oberschenkel und Rücken.

Beintraining unter dem Schreibtisch

Langes Sitzen belastet die Venen kann mit fortschreitendem Alter zu erheblichen Gesundheitsschäden führen. Mit dieser Übung beugen Sie Venenleiden vor. Heben Sie die gestreckten Beine an und ziehen Sie die Zehen nach vorne. Halten Sie die Beine einige Sekunden lang oben. Alternativ können Sie die angewinkelten Beine anheben, wobei der Rücken gerade sein soll. Die Arme hängen seitlich herunter. Diese Übung trainiert die Muskulatur des ganzen Körpers und ist schwerer, als sie aussieht.

Nutzen Sie jede Gelegenheit, zu Fuß zu gehen. Nehmen Sie lieber die Treppen statt den Fahrstuhl. Sie trainieren dabei nicht nur die Muskeln, sondern auch Herz und Kreislauf. Bereits damit können Sie langfristig Ihr Gewicht reduzieren und Krankheiten vorbeugen.

Verwandte Artikel

Sport und Asthma

Asthma ist eine Atemwegserkrankung, von der weltweit viele Menschen betroffen sind. Sie ist jedoch kein Hindernis oder eine Entschuldigung dafür,...
21.10.21

Gesunde Bowls, die garantiert beim Abnehmen helfen

Bowls sind sehr populär geworden und das aus unterschiedlichen Gründen. Zum einen enthalten sie alle Nährwerte in einer Schale, sie...
18.10.21

Das perfekte Frühstück im Kampf gegen Bauchfett

Ein Frühstück das einem Kaiser würdig ist Jeder perfekte Tag sollte doch mit einem ausgewogenen, gesunden Frühstück beginnen. Voller Energie...
17.03.17