Deep Work – Das ist der neuste Fitnesstrend!

Weihnachtskekse, Schokonikoläuse und Lebkuchen, alles Kalorienbomben welchen wir einfach nicht wiederstehen können. Nun haben wir good, good News für dich, denn mit diesem Fitnessprogramm verschwinden deine Wohlfühlpolster von ganz alleine.

Deep Work – Der Fitnesstrend des Jahres

Du hast lange nach dem perfekten Workout gesucht, um deine überschüssigen Pfunde purzeln zu lassen? Dann starte durch mit Deep Work. Dieses Powertraining bringt dich nämlich nicht nur ordentlich ins Schwitzen, sondern sorgt gleichzeitig für Entspannung während der stresserfüllten Vorweihnachtszeit. Inspiriert von Ying und Yang wird beim Deep Work zwischen Cardio- und Entspannungsübungen abgewechselt. Auf diese Art und Weise kann die Tiefenmuskulatur ideal trainiert werden.

So funktioniert dieses effektive Training

Deep Work wird für gewöhnlich immer in einer Gruppe, barfuß und auf einer ganz normalen Yogamatte praktiziert. Anfangs soll die Muskulatur gedehnt und währenddessen tief ein- und ausgeatmet werden. Dann sind kurze aber sehr schnelle High-Intensity-Übungen wie zum Beispiel Mountain Climbers oder Burpees an der Reihe. Auf diesem Wege wird die Fettverbrennung enorm angekurbelt, ehe man sich während der Yogaübung voll auf Körper und Geist konzentriert und somit den gesamten Alltagsstress vergessen kann.

Wer sollte Deep Work machen?

Weil die Einheiten ganz leicht individuell angepasst werden können, kann im Grunde jeder der das möchte Deep Work ausüben. Von Einsteigern bis Profis, das Niveau kann beliebig gesteigert, beziehungsweise auch wieder gesenkt werden. So kommt jeder schnell an seine körperlichen Grenzen aber fühlt sich anschließend trotzdem gut und vor allen Dingen erholt.

Falls ich wir dich mit unserem Artikel neugierig gemacht haben, erkunde dich doch einfach bei den umliegenden Fitnessstudios, ob derartige Stunden angeboten werden. Wir garantieren dir, du wirst es auf keinen Fall bereuen!

Verwandte Artikel

Trainiere zu Hause Bauch, Beine und Gesäß – Trainieren im Winter

Lassen Sie die niedrigen Wintertemperaturen nicht als Ausrede dafür gelten, zu keinen Hause Sport zu treiben. Wir empfehlen Dir einige...
21.10.21

Sport und Asthma

Asthma ist eine Atemwegserkrankung, von der weltweit viele Menschen betroffen sind. Sie ist jedoch kein Hindernis oder eine Entschuldigung dafür,...
21.10.21

Den Rücken stärken, ohne zu trainieren

Bewegung ist in vielerlei Hinsicht gesundheitsfördernd, und die Linderung von Rückenschmerzen ist kein Einzelfall. Viele Menschen leiden jedoch unter Rückenschmerzen,...
21.10.21