8 Tipps gegen Müdigkeit im Alltag die tatsächlich funktionieren

Genug geschlafen und trotzdem hundemüde! Wer kennt das Problem nicht? Antriebslos kämpfen wir uns irgendwie durch unseren Tag, ehe wir abends mausetot ins Bett fallen. Aber Kopf hoch, der nächste Morgen kommt bestimmt und auch dieser startet mit großer Wahrscheinlichkeit kein Bisschen energiegeladener. Glücklicherweise haben wir 8 brillante Tricks für dich, wie du dieser lästigen Symptomatik für immer den Gar ausmachen kannst.

1. Wasser – Ein flüssiges Energieelixier

Der erste Schluck Wasser sollte keinesfalls erst Stunden nach dem Aufstehen getrunken werden. Nein, viel besser ist es gleich am Morgen etwa 200 Milliliter frisches Leitungswasser zu konsumieren. Dies ist nicht nur deshalb wichtig, weil der letzte Abend und damit der letzte Schluck Flüssigkeit schon recht lange her ist. Nein, denn beim Schlafen atmen wir außerdem fast einen ganzen Liter Flüssigkeit aus. Daraus folgt, dass dein Körper dehydriert und absolut leistungsunfähig ist.

2. Frische Luft und eine Eiskalte Dusche

Ob du es glaubst oder nicht, dein Körper benötigt um fit für den Tag zu sein Sonnenlicht. Nichts wie raus also, denn bereits 15 Minuten an der frischen Luft bewirken, dass dein Körper die Melatonin-Produktion stoppt. Das ist deshalb wichtig weil dieses Hormon dafür verantwortlich ist, dass wir uns schläfrig fühlen. Wer sich anschließend noch unter die kalte Dusche wagt, der bekommt den ultimativen Frische-Kick und fühlt sich somit munter und voller Elan.

3. Der Kaffee sollte warten

Wer glaubt, ein Kaffee gleich nach dem Aufstehen macht munter, der irrt sich, denn Schlaf kann nicht einfach durch Koffein ersetzt werden. Wenn du ihn hingegen erst etwa 90 bis 120 Minuten nach dem Aufstehen genießt, dann erzielt er auch die gewünschte Wirkung. Nun kannst du deinen Kaffee über den Tag verteilt, etwa alle 60 bis 90 Minuten und in kleinen Portionen zu dir nehmen und du wirst wach über den Tag kommen. Weil dein Körper aber 6 bis 8 Stunden braucht um das Koffein wieder abzubauen, weswegen du deinen Konsum gegen 15 Uhr beenden solltest.

4. Fröhlichkeit macht wach

Hast du schon mal versucht, auf deinem Arbeitsweg zu lachen?  Nimm dir doch beim nächsten Mal den lustigsten Film den du kennst auf deinem Smartphone mit und lache dich schlapp, denn das vertreibt unter jeder Garantie die lästige Morgenmüdigkeit.

5. Wer kreativ ist, ist weniger müde

Fallen dir im Büro die Augen zu? Dann solltest du Konzentrationsaufgaben lieber auf den nächsten Morgen verschieben. Widme dich stattdessen lieber ausständigen Kreativaufgaben, denn laut einer Studie sind wir kreativer, wenn wir müde sind. Brainstorming zum Beispiel funktioniert in diesem Zustand besonders gut.

6. Wer fit sein will, muss das richtige essen

Um deine Müdigkeit zu vertreiben spielt es auch eine große Rolle, was du zu Mittag isst. Kohlenhydrate solltest du nämlich unter allen Umständen vermeiden, da diese die Eigenschaft haben, dass sie uns müde machen.  Viel praktischer sind Proteine wie Hähnchen oder Fisch gepaart mit einem frischen Salat.

7. Ein Nickerchen hat noch niemandem geschadet

Gegen den toten Punkt hilft am besten ein kurzer Mittagsschlaf, welcher am besten zwischen 13 und 15 Uhr und nicht länger als 25 Minuten stattfinden sollte. Das hilft wunderbar deinen Körper zu regenerieren und ihm die Müdigkeit ein für alle Mal auszutreiben.

8. Auch zu viel Schlaf ist nichts

Achte abends auch darauf, dass du nicht zu früh den Weg ins kuschelig warme Bett suchst. Dein Gehirn ist dann schlicht und einfach verwirrt und will noch nicht schlafen. Als logische Folge wälzt du dich ruhelos hin und her und fühlst dich am Folgetag müder und erschöpfter denn je.

Verwandte Artikel

Gesundheits- und Wellness-Tipps für 2022

Warum ist Wohlbefinden wichtig? Im vergangenen Jahr haben wir alle neue Herausforderungen erlebt, die unser körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden...
21.01.22

Lobgesang auf das Wasser…

Über Wasser ist schon viel gesagt und geschrieben worden. So schöne Dinge wie dieses berühmte Zitat von Saint-Exupéry, bei dem...
20.10.21

Wie man früher schlafen geht: einfache Tipps

Niemand möchte mit Schlafproblemen zu kämpfen haben. Eine erholsame Nachtruhe ist nicht nur wichtig, um am nächsten Morgen fit und...
20.10.21