2. Nur wer beim Sport nicht schwitzt ist wirklich fit

Da macht man 10 Minütchen Sport und schwitzt bereits wie ein Ferkel. Lange haben auch wir geglaubt, das läge daran, dass der jeweilige Sportler schlicht und einfach nicht fit genug ist. Fehlanzeige! Denn tatsächlich ist es in der Regel so, dass geübte Sportler sogar mehr schwitzen als Anfänger.

Dadurch dass unser Körper Sport gewöhnt ist,  ist er nämlich bei weitem besser in der Lage, sich zu kühlen und dabei die Leistungsfähigkeit zu erhalten. „Viel-Schwitzer“ können also eigentlich stolz auf ihre Schweißflecken sein.