Das perfekte Workout für Bauch Beine Po

Wir alle träumen von einem schönen Körper und einer guten Kondition. Nicht nur Frauen möchten einen flachen Bauch, schöne Beine und einen knackigen Po besitzen, inzwischen achten auch Männer darauf gut auszusehen. Mit etwas Disziplin und gezielten Übungen lässt sich das sogar ohne Fitnessstudio erreichen.

Bauch Beine Po zu Hause trainieren

Zum Bauch Beine Po Training zu Hause gehört die gesunde, ausgewogene und sicher Kalorien reduzierte Ernährung. Wer mit diesen drei Problemzonen seines Körpers nicht zufrieden ist, der hat es meist nötig abzunehmen. Doch nur abnehmen allein genügt nicht, Bauch Beine und Po müssen in die richtige Form gebracht werden. Dazu gehört einige Minuten am Tag Ausdauertraining und gezielte Übungen, um das Gewebe zu festigen, Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen. Einfach nur weniger essen reduziert das Gewicht ohne die Muskeln aufzubauen und zu definieren. Die Kondition kann schon mit Ausdauertraining wie Laufen oder Joggen im Wald oder auf dem Laufband schnell verbessert werden. Gut wäre es, wenn Sie zweimal die Woche mehr als 30 Minuten laufen, damit Sie Fett verbrennen. Doch für die Körperzonen Bauch Beine Po gibt es ganz spezielle und wirkungsvolle Übungen, die ohne ein Fitnessstudio ganz einfach zu Hause ausgeführt werden können.

Übungen für den flachen Bauch

Am besten setzen Sie sich mit geradem Rücken hin und lehnen sich etwas zurück, die Arme nehmen Sie nach vorne, dann heben Sie zuerst das rechte Bein und malen Kreise, danach wiederholen Sie die Übung mit dem linken Bein. Täglich sollte diese Übung 3 X 15 Mal wiederholt werden. Sie merken, wie sich eine Spannung in Ihrem Bauch aufbaut und die Muskeln beansprucht werden. Eine weitere gute Übung ist das Beine senken. In die Rückenlage gehen, die Arme bleiben am Körper, die Beine bis vor den Boden absenken. Darauf achten, dass der Rücken am Boden bleibt. So wird Spannung aufgebaut. Diese Übung kann so oft wiederholt werden, wie Sie es schaffen. Aber 15 Mal die Beine auf und absenken ohne den Boden zu berühren bringt schon viel.

Intensives Training für die Beine

Hierfür benutzen Sie einen Gewichtsball. Halten Sie den Gewichtsball vor den Körper und fangen Sie mit einem Ausfallschritt links nach vorne an. Dabei drehen Sie gleichzeitig den Rumpf nach links. Nach einem Durchgang wechseln Sie dann zur rechten Seite. Ein Weiteres gutes Beintraining ist die Spezial Kniebeuge. Strecken Sie den Gewichtsball vom Körper weg und gehen Sie dabei in die Kniebeuge. In dieser Stellung bleiben und dabei die Fersen heben und senken.

Training für einen knackigen Po

Der Becken Lift eignet sich dafür ganz ausgezeichnet. Gehen Sie in die Rückenlage, sodass Kopf und Schultern am Boden bleiben, die Arme am Körper. Jetzt beide Beine anziehen und den Po heben. Oberschenkel und Rumpf sind in einer Linie. Jetzt strecken Sie das linke Bein aus und halten diese Stellung für 20 Sekunden. Danach wiederholen Sie das ganze mit rechts. Wiederholen Sie diese Übung jeweils mindestens fünf Mal für jede Seite.

Als Trainingseinheit gehören Bauch Beine Po immer zusammen. Das Training sollte, wenn möglich, täglich für ein paar Minuten stattfinden, aber mindestens 3 Mal in der Woche, damit ein Erfolg spürbar wird. Wer abnimmt und trainiert sollte auf keinen Fall vergessen die Haut gut zu pflegen. Halten Sie sich an diese kleinen Übungen und Ihr Bauch, Ihre Beine und Ihr Po werden jeden Tag besser geformt sein.